STEIERMARK SHOP - SPEZIALITÄTEN AUS DER STEIERMARK
  WALNÜSSE

Steiermark-Aktiv
Ernte 2015 - ausverkauft
Die steirischen Vitaminbomben

2016 - gibt es leider keine Nüsse!

Aufgrund des späten Frost's im April, haben wir heuer leider keine Nüsse.

Wir hoffen, im nächsten Jahr wieder eine gute Nussernte zu haben.

Eine Walnuss Was ist die Walnuss?

Die Walnuss ist eine bauchige bis rundovale, hellbraune Nuss und enthält einen helllbraunen Kern mit weißlichem bis bernsteinfarbenen Fruchtfleisch.

Walnüsse sind reich an ungesättigten Fettsäuren, Vitaminen und Mineralstoffen. Sie enthalten kein Cholesterin und einen hohen Anteil an Vitamin A, B und E sowie Omega 3 Fettsäuren.

Die Nussernte Unsere Walnüsse (Gattung: Geissenheimer 120) werden in der Weststeiermark (Österreich) geerntet und verarbeitet. 25 Nussbäume liefern järlich mehr als 300 kg der wohlschmeckenden Nüsse. Im Herbst werden die vom Baum gefallen Früchte händisch aufgesammelt, getrocknet und gelagert. Die Trocknung wird maschinell durch einen Ventilator unterstützt.

Die Nüsse werden in der Schale zum Kauf angeboten.

Unser Angebot:

Walnüsse in der Schale und ausgelöst Nüsse in der Schale:
3 kg Nüsse: EUR 15.00
5 kg Nüsse: EUR 25,00
10 kg Nüsse: EUR 50,-
zzgl. Versandkosten

Versandkosten:
Wir versuchen die Versandkosten für Sie so gering wie möglich halten. Meistens versenden wir daher die Pakete per GLS und wir berechnen Ihnen nur die tatsächlich anfallenden Portogebühren. Für die Verpackung fallen keine zusätzlichen Kosten an.

Was kann ich mit der Walnuss machen?

Walnüsse sind als kleiner Snack oder auch zubereitet ein Genuß. Walnusskerne dienen also zum direkten Verzehr (Knabberwaren) oder zur Verarbeitung als Backwaren (Kuchen und Kekse), zum kochen (Nussnudeln, ...) und zum verzieren.

Wie lange sind Walnüsse haltbar?

Walnüsse in der Schale sind mindestens 12 Monate ohne Qualitätsverlust haltbar. Ausgelöste Walnusskerne sollten zügig verbraucht werden, um den besten Geschmack zu garantieren.

Wie bewahre ich Walnüsse am besten auf?

Frische Walnüsse Walnüsse in der Schale sollten an einem kühlen Ort gelagert werden. Im Keller zum Beispiel behalten Walnüsse ihren Geschmack und ihren Nährstoffgehalt am besten. Die Nüsse sollten trocken und luftig gelagert werden und am möglichst im Dunkeln. Walnusskerne sollten immer in einem geschlossenen Behälter aufbewahrt werden. Bewahren Sie die Walnusskerne einfach im Kühlschrank auf (Gemüsefach, nicht zu stark kühlen).
Lagern Sie Walnüsse (in der Schale und Walnusskerne) nicht in der Nähe von z.B. Knoblauch, Zwiebeln oder Äpfeln, da der Geruch und der Geschmack der Nüsse hierdurch beeinträchtigt wird.

Wie kann ich erkennen, ob die Walnüsse noch frisch sind?

Schon beim Knacken der Walnuss können Sie die Frische hören ("knackfrisch"). Der dicke, feste und honigfarbene Walnusskern zeigt den guten Nährstoffgehalt und einen vollen Geschmack an. Eine graue Färbung der Nuss und ein weicher Kern deutet darauf hin, dass die Walnuss bereits älter und nicht mehr frisch ist.

Vitamine

Walnüsse im Netz Walnüsse schmecken gut, liefern wichtige Nährstoffe und sind cholesterinfrei. Durch den hohen Gehalt an Alpha-Linolensäure haben sie eine herzfreundliche Wirkung. Von den natürlich vorkommenden Nahrungsmitteln weisen Walnüsse die höchste Konzentration an dieser essentiellen Omega-3-Fettsäure auf: Pro 100 g essbarer Masse enthalten sie 7 g.
Der hohe Vitamin E Gehalt unterstützt die Herzschutzfunktion der Walnüsse. Vitamin E gilt als Fänger sog. "freier Radikale" und steigert die Leistungsfähigkeit des Immunsystems bzw. trägt aktiv zum Zellschutz bei. Vitamin E schützt die Zellen vor den Angriffen der freie Radikale, indem es sie neutralisiert.
Durch den Gehalt an B-Vitaminen ist die Walnuss auch eine ideale Nervennahrung. B-Vitamine unterstützen wichtige Gehirnfunktionen, beugen Gereiztheit und Konzentrationsschwächen vor. Halten Sie die grauen Zellen mit der Walnuss fit!

nach oben zurück weiter